BFH Anhängiges Verfahren, VIII R 18/18 (Aufnahme in die Datenbank am 20.9.2018)

Ist eine Festsetzung von Hinterziehungszinsen auf zu niedrig festgesetzte Einkommensteuervorauszahlungen möglich, wenn für dieselben Zeiträume bereits Hinterziehungszinsen betreffend verkürzter Einkommensteuer festgesetzt wurden, und wie haben in diesen Fällen die Bestimmung der Festsetzungsfrist und die Ermittlung des Zinslaufs zu erfolgen?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

AO § 235; AO § 239 Abs 1 S 2 Nr 3; AO § 370 Abs 1; EStG § 37 Abs 3 S 3

Vorgehend: Finanzgericht Baden-Württemberg , Entscheidung vom 9.2.2018 (13 K 3586/16)


Zurück zur Trefferliste