BFH Anhängiges Verfahren, VI R 28/18 (Aufnahme in die Datenbank am 20.9.2018)

Welche Anforderungen sind an den Nachweis der Erbringung der Arbeitsleistung bei Arbeitsverträgen zwischen nahen Angehörigen konkret zu stellen, insbesondere welche Angaben sind hierzu in Stundenzetteln aufzuzeichnen, und welche Rechtsfolgen ergeben sich aus unzureichenden Aufzeichnungen?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 9; EStG § 19; EStG § 12

Vorgehend: Finanzgericht Rheinland-Pfalz , Entscheidung vom 21.9.2017 (4 K 1702/16)


Zurück zur Trefferliste