BFH Anhängiges Verfahren, VIII R 1/17 (Aufnahme in die Datenbank am 20.4.2017)

Handelt es sich bei Knock-Out-Zertifikaten mit Stopp-Loss-Schwelle um Termingeschäfte i.S. des § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 Satz 1 EStG 2008 bzw. § 20 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 Buchst. a EStG 2009 und sind Verluste aus diesen Zertifikaten steuerlich berücksichtigungsfähig?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

EStG § 20 Abs 2 S 1 Nr 3 Buchst a; EStG § 20 Abs 4 S 5; EStG § 20 Abs 9; EStG § 23 Abs 1 S 1 Nr 4 S 1; EStG § 9 Abs 1 S 1

Vorgehend: Finanzgericht Köln, Entscheidung vom 26.10.2016 (7 K 3387/13)


Zurück zur Trefferliste