BFH Anhängiges Verfahren, VI R 40/16 (Aufnahme in die Datenbank am 20.2.2017)

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 11.04.2019, unbegründet

Ist der Stationierungs- oder Heimatflughafen, der einem Flugzeugführer von seinem Arbeitgeber im Arbeitsvertrag oder durch eine die arbeitsvertragliche Regelung ausfüllende Weisung unbefristet zugewiesen wird und an dem er seine Einsätze regelmäßig beginnt und beendet (einschließlich vor- und nachbereitender Tätigkeiten), seine erste Tätigkeitsstätte i. S. des § 9 Abs. 4 EStG?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 9 Abs 4; EStG § 9 Abs 1 S 3 Nr 4; EStG § 9 Abs 1 S 3 Nr 4a; EStG § 9 Abs 4a

Vorgehend: Finanzgericht Hamburg, Entscheidung vom 13.10.2016 (6 K 20/16)


Siehe:  Urteil des VI.  Senats vom 11.4.2019 - VI R 40/16 -

Zurück zur Trefferliste