BFH Anhängiges Verfahren, I R 90/15 (Aufnahme in die Datenbank am 20.5.2016)

Stellt bei Verschmelzung unbeschränkt steuerpflichtiger Kapitalgesellschaften auf eine andere unbeschränkt steuerpflichtige Kapitalgesellschaft die geänderte Feststellung der Körperschaftsteuerguthaben der übertragenden Kapitalgesellschaften ein rückwirkendes Ereignis i.S. des § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 AO dar?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

AO § 175 Abs 1 S 1 Nr 2; KStG § 40 Abs 1; KStG § 37

Vorgehend: Finanzgericht Düsseldorf, Entscheidung vom 24.11.2015 (6 K 752/13 F)


Siehe:  Beschluss des I.  Senats vom 28.3.2018 - I R 90/15 -

Zurück zur Trefferliste