BFH Anhängiges Verfahren, II R 45/15 (Aufnahme in die Datenbank am 20.11.2015)

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 12.07.2017, unbegründet.

Stellt die Änderung eines Schenkungsteuerbescheids für einen Vorerwerb im Sinne des § 14 ErbStG a.F. ein rückwirkendes Ereignis im Hinblick auf die Steuerfestsetzung des bestandskräftigen Steuerbescheids für den Nacherwerb dar?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

AO § 175 Abs 1 S 1 Nr 2; ErbStG § 14 Abs 1; ErbStG § 14 Abs 2

Vorgehend: Finanzgericht Nürnberg, Entscheidung vom 25.6.2015 (4 K 114/14)


Siehe:  Urteil des II.  Senats vom 12.7.2017 - II R 45/15 -

Zurück zur Trefferliste