BFH Anhängiges Verfahren, IV R 26/14 (Aufnahme in die Datenbank am 20.8.2014)

Verfahren ist erledigt durch: Vorlage an GrS (Beschluss vom 21.07.2016)

Hinweis: Das Verfahren hat nach Fortführung/Wiederaufnahme ein neues Aktenzeichen erhalten (IV R 9/19).

Steht einer gewerblich geprägten Personengesellschaft die erweiterte Kürzung für Grundstücksunternehmen zu, wenn sie Grundbesitz nur mittelbar über die Beteiligung an einer vermögensverwaltenden GbR verwaltet?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

Im Verfahren IV R 26/14 erging am 21.07.2016 ein Vorlagebeschluss an den Großen Senat des BFH (dortiges Aktenzeichen: GrS 2/16).

GewStG § 9 Nr 1 S 2; EStG § 15 Abs 3 Nr 2; AO § 39 Abs 2 Nr 2

Vorgehend: Finanzgericht Berlin-Brandenburg , Entscheidung vom 6.5.2014 (6 K 6322/13)


Zurück zur Trefferliste