BVerfG Anhängiges Verfahren, 2 BvL 8/14 (Aufnahme in die Datenbank am 31.1.2014)

Ist § 40b Abs. 4, Abs. 5 Satz 1 EStG i.d.F. des JStG 2007 vom 13. Dezember 2006 (BGBl I 2006, 2878, BStBl I 2007, 28), Letzterer i.V.m. § 40 Abs. 3 Satz 1 EStG, insoweit mit Art. 3 Abs. 1 GG unvereinbar, als danach der Arbeitgeber auf Sonderzahlungen i.S. des § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 Satz 2 EStG i.d.F. des JStG 2007 zwangsweise pauschale Lohnsteuer zu zahlen hat, durch die er selbst definitiv belastet wird?

-- Normenkontrollverfahren --

EStG § 2 Abs 1 S 1 Nr 4; EStG § 8 Abs 1; EStG § 19 Abs 1 S 1 Nr 1; EStG § 19 Abs 1 S 1 Nr 2; EStG § 19 Abs 2; EStG § 36 Abs 2 Nr 2; EStG § 38 Abs 1 S 1; EStG § 38 Abs 2; EStG § 38 Abs 3 S 1; EStG § 38 Abs 3a S 2; EStG § 38 Abs 3a S 6 Halbs 1; EStG § 40 Abs 1 S 2; EStG § 40 Abs 3 S 1; EStG § 40 Abs 3 S 2 Halbs 1; EStG § 40b Abs 1; EStG § 40b Abs 3; EStG § 19 Abs 1 S 1 Nr 3 S 2 Halbs 1; EStG § 19 Abs 1 S 1 Nr 3 S 2 Halbs 2 Buchst a S 2; EStG § 19 Abs 1 S 1 Nr 3 S 2 Halbs 2 Buchst a S 3; EStG § 40b Abs 4; EStG § 40b Abs 5 S 1; EStG § 52 Abs 35; EStG § 52 Abs 52a S 3; LStDV § 2 Abs 2 Nr 3; GG Art 3 Abs 1; GG Art 100 Abs 1 S 1; BVerfGG § 80 Abs 2 S 1

Vorgehend: BFH , Entscheidung vom 14.11.2013 (VI R 50/12)


Zurück zur Trefferliste