Dokumentsuche

Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Text:
 

Kalender

Kalender
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
 
Hilfe

Trefferliste

Datum Sortierrichtung: absteigend Nummer Aktenzeichen
Erste Seite  01 02 03 nächste Seite
23.12.2015 84/15 VI R 32/13 Außergewöhnliche Belastungen: Verfassungsmäßigkeit der Kürzung um zumutbare Belastung
siehe auch: Urteil des VI.  Senats vom 2.9.2015 - VI R 33/13 -, Urteil des VI.  Senats vom 2.9.2015 - VI R 32/13 -
9.12.2015 83/15 X R 4/14 Auskunftsersuchen an Dritte: Ohne vorherige Sachverhaltsaufklärung beim Steuerpflichtigen nur sehr eingeschränkt möglich
siehe auch: Urteil des X.  Senats vom 29.7.2015 - X R 4/14 -
9.12.2015 82/15 II R 13/14 Hamburger Zweitwohnungsteuer: Befreiung für aus beruflichen Gründen gehaltene Nebenwohnung eines Verheirateten verfassungsgemäß
siehe auch: Urteil des II.  Senats vom 30.9.2015 - II R 13/14 -
2.12.2015 81/15 VII R 24/13 Steuererstattung nach Insolvenzeröffnung: Befreiende Wirkung der Zahlung trotz falschen Zahlungsempfängers
siehe auch: Urteil des VII.  Senats vom 18.8.2015 - VII R 24/13 -
25.11.2015 80/15   Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof Prof. Dr. Heinz-Jürgen Pezzer tritt in den Ruhestand
25.11.2015 79/15 VI R 13/15 Haushaltsnahe Dienstleistung: Versorgung und Betreuung eines Haustieres begünstigt
siehe auch: Urteil des VI.  Senats vom 3.9.2015 - VI R 13/15 -
18.11.2015 78/15 VI R 9/15 Kindergeld: Konsekutives Masterstudium als Teil der Erstausbildung
siehe auch: Urteil des VI.  Senats vom 3.9.2015 - VI R 9/15 -
18.11.2015 77/15 III R 33/14 Kein Betriebsausgabenabzug im Rahmen der Einkünfte aus selbständiger Arbeit bei Nutzung eines nach der sog. 1 %-Regelung versteuerten Dienstwagens eines Arbeitnehmers
siehe auch: Urteil des III.  Senats vom 16.7.2015 - III R 33/14 -
11.11.2015 76/15 IV R 8/13 Verbot des Abzugs der Gewerbesteuer als Betriebsausgabe bei Personenunternehmen ist verfassungsgemäß
siehe auch: Urteil des IV.  Senats vom 10.9.2015 - IV R 8/13 -, Urteil des I.  Senats vom 16.1.2014 - I R 21/12 -, Pressemitteilung Nr. 36/14 vom 7.5.2014
30.10.2015 75/15   Team der Ludwig-Maximilians-Universität München siegt beim Moot Court zum Steuerrecht im Bundesfinanzhof
28.10.2015 74/15 III R 38/14 Kindergeldanspruch während eines mehrjährigen Auslandsstudiums
siehe auch: Urteil des III.  Senats vom 23.6.2015 - III R 38/14 -
21.10.2015 73/15 VI R 46/14 Aufwendungen eines Arbeitnehmers für die Feier des Geburtstags und der Bestellung zum Steuerberater
siehe auch: Urteil des VI.  Senats vom 8.7.2015 - VI R 46/14 -
21.10.2015 72/15 II R 32/14 Verfassungsmäßigkeit der bremischen Tourismusabgabe und der hamburgischen Kultur- und Tourismustaxe
siehe auch: Urteil des II.  Senats vom 15.7.2015 - II R 33/14 -, Urteil des II.  Senats vom 15.7.2015 - II R 32/14 -
14.10.2015 71/15 V R 13/14 Pflegeleistungen durch Mitglieder eines Vereins können umsatzsteuerfrei sein
siehe auch: Urteil des V.  Senats vom 18.8.2015 - V R 13/14 -
14.10.2015 70/15 IV R 13/12 Berechnung der Gebühr für die Erteilung einer verbindlichen Auskunft
siehe auch: Urteil des IV.  Senats vom 22.4.2015 - IV R 13/12 -
7.10.2015 69/15 XI R 35/13 Umsatzsteuer: Arbeitsvermittlungsleistungen einer privaten Arbeitsvermittlerin an Arbeitsuchende
siehe auch: Urteil des XI.  Senats vom 29.7.2015 - XI R 35/13 -
7.10.2015 68/15 VIII R 3/14 Abgeltungsteuer: Regelbesteuerung für Ausschüttungen aus Beteiligungen an Kapitalgesellschaften erfordert keinen maßgeblichen Einfluss auf die Kapitalgesellschaft
siehe auch: Urteil des VIII.  Senats vom 25.8.2015 - VIII R 3/14 -
5.10.2015 67/15   Neuer Richter am Bundesfinanzhof
30.9.2015 66/15 VIII R 50/14 Abgeltungsteuer: Antrag auf Regelbesteuerung für Ausschüttungen aus Beteiligungen an Kapitalgesellschaften nur bis zur Abgabe der Einkommensteuererklärung möglich
siehe auch: Urteil des VIII.  Senats vom 28.7.2015 - VIII R 50/14 -
23.9.2015 65/15 XI R 43/13 Umsatzsteuer bei Verkäufen über Internet-Handelsplattformen (z.B. "eBay")
siehe auch: Urteil des XI.  Senats vom 12.8.2015 - XI R 43/13 -
23.9.2015 64/15 VI R 37/14 Steuerfreiheit von Trinkgeldern
siehe auch: Urteil des VI.  Senats vom 18.6.2015 - VI R 37/14 -
17.9.2015 63/15 X R 43/12 Gewinne aus der Teilnahme an Pokerturnieren können der Einkommensteuer unterliegen
siehe auch: Urteil des X.  Senats vom 16.9.2015 - X R 43/12 -
16.9.2015 62/15   Richterin am Bundesfinanzhof Adelheid Jäger ist in den Ruhestand getreten
9.9.2015 61/15 II R 39/13 Erbschaftsteuer: Steuerbefreiung für ein Familienheim trotz verzögerter Selbstnutzung?
siehe auch: Urteil des II.  Senats vom 23.6.2015 - II R 39/13 -
2.9.2015 60/15 VIII R 4/15 Xetra-Gold Inhaberschuldverschreibungen: Gewinne aus der Veräußerung oder Einlösung sind ein Jahr nach der Anschaffung nicht steuerbar
siehe auch: Urteil des VIII.  Senats vom 12.5.2015 - VIII R 4/15 -, Urteil des VIII.  Senats vom 12.5.2015 - VIII R 35/14 -
2.9.2015 59/15 VIII R 14/13 Abgeltungsteuer: Antrag auf sog. Günstigerprüfung
siehe auch: Urteil des VIII.  Senats vom 12.5.2015 - VIII R 14/13 -
19.8.2015 58/15 VIII R 52/12 Grenzen der Speicherung digitalisierter Steuerdaten aufgrund einer Außenprüfung
siehe auch: Urteil des VIII.  Senats vom 16.12.2014 - VIII R 52/12 -
19.8.2015 57/15 III R 26/14 Einspruchseinlegung durch einfache E-Mail ohne qualifizierte elektronische Signatur
siehe auch: Urteil des III.  Senats vom 13.5.2015 - III R 26/14 -
12.8.2015 56/15 III R 8/14 Kindergeld - Kein Einspruch gegen die in der Einspruchsentscheidung enthaltene Kostenentscheidung
siehe auch: Urteil des III.  Senats vom 13.5.2015 - III R 8/14 -
5.8.2015 55/15 IV R 25/12 Vermarktungskostenzuschuss eines Filmfonds kann als partiarisches Darlehen zu beurteilen sein
siehe auch: Urteil des IV.  Senats vom 21.5.2015 - IV R 25/12 -