Drucklogo des Bundesfinanzhofs



Nr. 96 vom 03. November 2010

Neue Richter am Bundesfinanzhof


Am 1. November 2010 wurden Dr. Elvira Hettler, Dr. Michael Geissler und Dr. Egmont Kulosa zur Richterin bzw. zu Richtern am Bundesfinanzhof, Michael Wendt zum Vorsitzenden Richter am Bundesfinanzhof ernannt.


Dr. Elvira Hettler absolvierte nach dem Abitur die Ausbildung im gehobenen Dienst der Steuerverwaltung von Baden-Württemberg, studierte anschließend Rechtswissenschaften und trat im April 1997 wieder in den Dienst der baden-württembergischen Steuerverwaltung. Von Januar 2001 bis Januar 2005 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Bundesfinanzhof abgeordnet und wechselte anschließend als Richterin an das Hessische Finanzgericht in Kassel.


Dr. Michael Geissler war nach dem Studium der Rechtswissenschaften zunächst fünf Jahre als Wirtschaftsjurist bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Rechtsanwaltskanzlei tätig. Im Juli 1999 trat er in den höheren Dienst der Bayerischen Finanzverwaltung und wechselte nach mehrjähriger Tätigkeit als juristischer Sachbearbeiter im Bayerischen Staatsministerium für Finanzen und anschließend als Sachgebietsleiter in einem Finanzamt im Juni 2006 als Richter an das Finanzgericht München.


Dr. Egmont Kulosa trat 1987 nach dem Abitur in den Dienst der Steuerverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen. Als Steuerinspektor verließ er die Verwaltung, studierte Rechtswissenschaften und kehrte im Oktober 2001 als Richter beim Finanzgericht Münster in den öffentlichen Dienst zurück. Ein Jahr danach führte ihn sein Berufsweg für vier Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Bundesfinanzhof. Nach weiteren vier Jahren tatrichterlicher Arbeit in Münster wurde er zum Richter am Bundesfinanzhof gewählt.


Im Bundesfinanzhof hat das Präsidium Elvira Hettler dem mit der Besteuerung von Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft sowie von Personengesellschaften befassten IV. Senat zugewiesen. Michael Geissler wird Mitglied in dem für die Besteuerung von Einzelgewerbetreibenden, Investitionszulagen und seit mehreren Jahren auch das Kindergeld zuständigen III. Senat. Egmont Kulosa wurde dem X. Senat zugewiesen, der im Wesentlichen Streitfälle betreffend die Besteuerung von Einzelgewerbetreibenden und die Rentenbesteuerung bearbeitet.


Michael Wendt ist seit seiner Ernennung zum Richter am Bundesfinanzhof im Jahr 1996 Mitglied im IV. Senat des Bundesfinanzhofs. Ab dem 1. November 2010 hat er den Vorsitz in diesem Senat übernommen. Er ist weiterhin Pressesprecher des Gerichts.




Bundesfinanzhof
Pressestelle      Tel. (089) 9231-233
Pressereferent  Tel. (089) 9231-300