BFH Anhängiges Verfahren, XI R 32/16 (Aufnahme in die Datenbank am 19.1.2018)

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 29.08.2018, durcherkannt

Gewinnrealisierung von stornobehafteten Provisionsansprüchen eines Versicherungsmaklers: Sind bei einer fehlenden Gewinnrealisierung aufgrund einer für einen Provisionsanspruch vereinbarten aufschiebenden Bedingung die jeweils bis zum Bilanzstichtag angefallenen und den bis dahin erbrachten Vermittlungsleistungen zuordenbaren Aufwendungen als "unfertige Leistungen" zu aktivieren?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

HGB § 92 Abs 4; HGB § 92 Abs 1; HGB § 87a Abs 1; HGB § 266 Abs 2; EStG § 5; KStG § 8 Abs 1

Vorgehend: Finanzgericht Münster, Entscheidung vom 28.4.2016 (9 K 843/14 K,G,F, Zerl)


Siehe:  Urteil des XI.  Senats vom 29.8.2018 - XI R 32/16 -

Zurück zur Trefferliste